Solardach Moskau

Wählen Sie Ihre Sprache

Das seit 1919 tätige Unternehmen, OAO „NPP „KVANT“, zählt zu den Marktführern in der autarken Energietechnik, insbesondere bei Energiesystemen für die Raumfahrttechnik. Der erste künstliche Erdsatellit „Sputnik“ und das Raumschiff „Vostok“, mit dem der erste bemannte Raumflug, am 12. April 1961 stattgefunden hat, waren mit Energiesystemen des Unternehmens ausgerüstet.

Die weitere Weltraumforschung benötigte die Entwicklung qualitativ neuer Energiequellen und schon der dritte „Sputnik“, der am 15. Mai 1958 auf seine Umlaufbahn gebracht wurde, war mit Silizium-Solarzellen ausgestattet, die von Experten des Unternehmens entwickelt wurden. Die Verwendung dieser Technologie half, das Energieversorgungsproblem der meisten Raumschiffe zu lösen. In der zweiten Hälfte der 60er Jahre wurden neue Solarzellen auf Galliumarsenid-Basis entwickelt, mit denen als Erstes die Raumschiffe „Venera-4“ und „Lunochod-1“ ausgestattet wurden.

Insgesamt hat das Unternehmen mehr als 2000 Solarmodule für Raumschiffe unterschiedlichster Bestimmung entwickelt und hergestellt, beispielsweise für die Raumstationen „Salut“ und „Mir“, für die interplanetaren Sonden “Mars“, “Venera“ und “Fobos“ sowie für verschiedene Geosatelliten. Gegenwärtig setzt OAO „NPP „KVANT“ verschiedene Programme auf dem Gebiet der Photovoltaik für den Weltraum um. Dazu zählen unter anderem „MCC“, „Sisat“, „Express-AM“, „Kazsat“, „Minitor-E“ und „Meteor-3“.

Ebenso groß ist die Bandbreite der Neuentwicklungen und der Herstellung photoelektrischer Stromquellen, die für die Stromversorgung ländlicher Gebiete verwendet werden. Die OAO „NPP „KVANT“ hat eine Serie transportabler und mobiler Kraftwerke entwickelt, die mit flexiblen Solarzellen auf der Grundlage amorphen Siliziums bestückt sind und vom Zivilschutzministerium zur autarken Stromversorgung entfernter Gebiete verwendet werden. Ebenso wurden vom Unternehmen verschiedene Hybrid-Kraftanlagen entwickelt, die saubere Energie, wie Wind- und Sonnenkraft nutzen. Diese können für eine 24-stündige Energieversorgung von Gebäuden und Einrichtungen verwendet werden sowie zur unterbrechungsfreien Stromversorgung.